Amex BMW Card

Die Amex BMW Card schließt die Brücke zwischen Automobil und Kreditkarte. Dabei zeigen sich die Vorteile, die eine klassische Kreditkarte mit sich bringt: Das sind natürlich der Kreditrahmen und die Akzeptanz im Ausland. Darüber hinaus ist die Karte eine typische Kreditkarte von American Express, so dass du die Möglichkeit hast, mit jedem Karteneinsatz Punkte (Membership Rewards) zu sammeln. Diese Punkte tauschst du dann in Flugmeilen oder Punkte bei Hotelprogrammen ein. Neben der Auslandskrankenversicherung, die unabhängig vom Karteneinsatz greift, erwarten dich weitere Vorteile.

Wie wir es von einer Kreditkarte erwarten, die für ein Auto konzipiert ist, bringt die BMW Kreditkarte von American Express Vorteilke für Autofahrer. Alle Zahlungen an deutschen Tankstellen werden mit einem Cashback von 1 % belohnt. So bietet die Karte einen Mehrwert für alle Vielfahrer.

Ab einem Jahresumsatz von 4.000 Euro ist die Jahresgebühr verschwunden. Allerdings ist sie mit 20 Euro auch nicht sonderlich hoch. Das bedeutet: Du kannst mit dem fleißigen Einsatz die Jahresgebühr und das Geld für die Auslandskrankenversicherung sparen. Darüber hinaus hast du die Option, Geld zu verdienen. Cashback ist eine feine Sache!

Die Amex BMW Card versichert ohne Selbstbeteiligung

Die Amex BMW Card bringt eine Auslandsreisekrankenversicherung mit. Das klingt erstmal nicht sonderlich beeindruckend. Doch der erste Schein trügt! Während die meisten Reiseversicherungen der Kreditkarten eine Selbstbeteiligung aufweisen, entfällt diese bei der Amex BMW Card. Das ist ein toller Gewinn.

Wenn du viel mit dem Auto unterwegs bist, dann stellt die American Express BMW Card eine interessante Option dar. Dabei kannst du das Versicherungsangebot noch ergänzen, denn die Reiseversicherungen von American Express bekommst du ohne Kreditkarte und kannst dir beliebige Pakete dazu buchen. So hast du die Möglichkeit, die Auslandsreisekrankenversicherung um eine Reiserücktrittsversicherung und/ oder eine Gepäckversicherung zu erweitern.

Beim Tanken doppelt sparen

Mit der BMW Kreditkarte von American Express profitierst du beim Tanken doppelt. Das Zahlen an der Zapfsäule lohnt sich bei den meisten großen Tankstellen, innerhalb von Deutschland. Dort bekommst du 1 % des Betrages in Form von Cashback erstattet. Beim häufigen Auffüllen an der Tankstelle, bringt dir die Amex BMW Card ein hübsches Sümmchen. Eine Maximalgrenze gibt es dabei nicht. Das Cashback wird an allen großen Tankstellen gezahlt: Aral, Westfalen AG, Esso, Shell, BFT, Agip, JET, Total, Avia, Tamoil und OMV.

Für Meilensammler sind insbesondere die Tankstellen ARAL und Shell hervorzuheben. Denn beide Ketten bieten die Möglichkeit Punkte zu sammeln. Shell ClubSmart Punkte lassen sich in Prämienmeilen von Miles and More umwandeln, das gleiche gilt auch auch für ARAL, denn die Paybackpunkte sind 1 zu 1 transferierbar. Aktivieret du also die Option des Sammelns von Membership Rewards auf der American Express BMW Kreditkarte (für 30 Euro pro Jahr), boostest du die Meilen in der Urlaubskasse:

  • 1 % Cashback beim Tanken
  • Membership Rewards Punkte sammeln und in Meilen umwandeln
  • ClubSmart Punkte bei Shell sammeln und in Meilen umwandeln
  • Paybackpunkte bei ARAL sammeln und in Meilen umwandeln

Da geht orgendlich was.

Wie kannst du die Jahresgebühr der Amex BMW Card sparen?

Das viele Tanken hat den Vorteil, dass du dem Mindestjahresumsatz von 4.000 Euro näher kommst. So und sparst du dir die Jahresgebühr. Selbst wenn du die 4.000 Euro nicht mit Tankumsätzen erreichst, dann hast du viele weitere Optionen, z.B. den Wocheneinkauf im Discounter, denn auch Lidl akzeptiert American Express. Gleiches gilt für Rewe, Edeka, Aldi und Co. Es gibt viele Akzeptanzstellen von American Express. Ebenfalls das Onlineshopping ist interessant, denn die Amex Kreditkarte lässt sich bei den Zahlungsdienstleistern wie PayPal, Google Pay und Apple Pay hinterlegen. Buche deine Reise bei den Buchungsportalen wie Expedia, Booking.com und Weg.de. Zahle deinen Urlaub mit der American Express Kreditkarte und du sammelst Punkte und erreichst schneller die Jahresgebühr.

Fazit zur BMW Kreditkarte von American Express

Mit jedem ausgegebenen Euro sammelst du wertvolle Punkte. Diese tauschst du einfach in Vielfliegermeilen oder Hotelpunkte ein. Damit verdienst du dir Gratisübernachtungen oder einen Prämienflug. Na wenn das nichts ist! Das Cashback ist eine feine Sache, ebenso, dass die Karte relativ schnell kostenlos wird. Die inkludierte Auslandsreisekrankenversicherung ist eine gute Sache, einzig und allein die Gebühr für die Teilnahme am Membership Rewards Programm schmälert unsere Begeisterung. Auch das Auslandseinsatzentgelt ist blöd. Wer viel tankt und in Euro zahlt, sollte sich die Amex BMW Kreditkarte aber nicht entgehen lassen.