American Express Gold Business Card kreditkarte-aus-metall

Die Amex Business Gold Card, ist eine lohnenswerte Alternative zur privaten American Express Gold, wenn du als Selbstständiger oder Freiberufler geschäftliche Ausgaben tätigen musst. Gerade im harten Business, in dem die eine oder andere Rechnung etwas später beglichen wird, lohnt sich ein verlängertes Zahlungsziel. Doch das lange Zahlungsziel ist nicht das Einzige, was die goldene Kreditkarte lohnenswert macht.

Die Vorteile der American Express Business Gold Card zeigen sich beim Reisen. Im Gegensatz zur privaten Gold Card, bekommst du jetzt eine Mietwagenversicherung. Zahlst du die Reiseleistungen mit der Karte, bekommst du dafür wertvolle Membership Rewards.

Nebenbei füllst du das Konto mit Flugmeilen und Punkten im Hotel. Hast du dann genug gesammelt, löst du die Punkte für Prämienflüge und Hotelaufenthalte ein. Das stellt einen riesigen Mehrwert dar.

Wie du die maximalen Vorteile der Amex Business Gold Card nutzt

Die Amex Business Gold Card ist mit enormen Vorteilen gespickt, die auf den ersten Blick unterschätzt werden. Wir haben bereits das enorme Potential der privaten Gold Card beschrieben. Die vielfältigen Möglichkeiten, Meilen und Punkte zu sammeln, ist weder bei Mastercard, noch bei Visa gegeben.

Weil die gesammelten Membership Rewards pauschal von American Express versteuert werden, kannst du diese in ein für dich vorteilhaftes Vielfliegerprogramm transferieren und dir so für den Urlaub einen Gratisflug in die USA oder nach Spanien gönnen. Aber auch Dienstreisen eignen sich hervorragend, um sie mit Meilen zu begleichen. Eine tolle Kostenersparnis, wenn die Umsätze einmal auf sich warten lassen.

Ein pauschales Ausgabenlimit gibt es bei American Express nicht. Allerdings solltest du die Karte nur im Rahmen deiner Möglichkeiten einsetzen, damit du die Rechnung auch begleichen kannst. Das versteht sich aber von selbst.

Bares als Willkommensgeschenk ist eine tolle Sache

Anders als bei der privaten Gold Card, ist der Willkommensbonus für die Business Card höher. Diesen lässt du dir in Punkten, oder in Geld auszahlen.

Versicherungsleistungen bei Reisebuchung sparen

Mit der American Express Gold Business Card bekommst du Versicherungen, mit denen du unterwegs versichert bist. Dabei unterscheidet sich die Business Card von der privaten Kreditkarte: Mit der Kreditkarte für Geschäftskunden bekommst du eine Mietwagenvollkaskoversicherung, die sich gerade dann lohnt, wenn du auf Reisen mobil sein möchtest. Der Aufpreis beim Autovermieter ist nun Geschichte. Leider bleibt jetzt die Reiserücktrittsversicherung auf der Strecke.

Die American Express Business Gold Karte stattet dich mit folgenden Versicherungen aus:

Die Versicherungen der American Express Business Gold Card

  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Europaweiter Kfz-Schutzbrief
  • Verkehrsmittel-Unfallversicherung
  • Mietwagen-, Diebstahl- und Kaskoversicherung
  • Reisekomfortversicherung

Ein Hinweis zur Jahresgebühr:

Für die American Express Business Gold Card wird ein jährliches Kartenentgelt von 140 Euro erhoben. Damit liegen die Gebühren auf gleicher Höhe, wie für die private Karte.

Bei Buchungen von Flügen, Hotels oder Mietwagen auf der Seite von American Express, zahlst du keine Ticketgebühren, keine Servicegebühren und keinen Aufschlag für die Zahlung mit deiner Karte. Dabei solltest du dir den Leistungsbestandteil Kfz-Schutzbrief anschauen. Denn diesen kannst du in einem Automobilclub erhalten, zahlt dafür aber zwischen 50 und 139 Euro. Dieser lässt sich nun durch die Kreditkarte einsparen.

Mit der Amex Business Gold schneller Punkte sammeln

American Express hat ein einzigartiges Programm um Punkte und Meilen zu sammeln. Die Membership Rewards heben wir immer wieder hervor. Das aus gutem Grund:

Während andere Kreditkarten, wie die Miles and More Mastercard, nur eine Möglichkeit des Sammelns bieten, ist das Programm von American Express einfach genial. Mit der Miles and More Kreditkarte kannst du u.a. Meilen im Lufthansa Vielfliegerprogramm Miles and More sammeln. Damit hast du dann die Möglichkeit, Prämienflüge innerhalb der Star Alliance und bei Eurowings zu verdienen.

Mit den Amex Punkten hast du eine viel größere Auswahl. Denn wie oft schon beschrieben, stehen dir wesentlich mehr Optionen zur Verfügung, die Punkte in die entsprechenden Programme zu transferieren. Dabei bist du nicht nur auf die Star Alliance beschränkt. Da auch ein Transfer zu AVIOS von Britisch Airways oder Iberia möglich ist, kannst du dir auch einen Gratisflug innerhalb der Oneworld Alliance verdienen. Über Flying Blue und Delta Skymiles sammelst du mit der American Express Business Gold Card auch im SkyTeam. Sogar Qatar und Emirates funktionieren. Und wie sieht es mit Miles and More aus? Das geht auch…

Gratisnächte bei Hilton, Marriott und Radisson Rewards verdienen

Mit jedem ausgegebenen Euro würdest du über die Hilton Honors Visa Card einen Punkt bei Hilton Honors sammeln. Ausnahme: Ausgaben in den Hilton Hotels selbst bringen 2 Punkte pro Euro. Durch den regelmäßigen Karteneinsatz kannst du den Punktestand in den Hotelketten noch toppen. Denn lässt du über den Kundenservice von Amex den Punkteturbo aktivieren (nur 15 Euro pro Jahr) und bekommst dann 1,5 Hilton Honors Punkte pro ausgegebenen Euro.

Da die Hilton Honors Visa Card die einzige Hotelkarte in Deutschland ist bietet dir nur American Express die Möglichkeit, sowohl bei Marriott Bonvoy, Radisson Rewards und eben bei Hilton Honors Punkte zu sammeln. So verdienst du dir Gratisnächte mit deinen Ausgaben, die du sowieso tätigst. Das kannst du also beim Tanken und im Supermarkt tun.

Statusvorteile für Hotelaufenthalte nutzen

Mit der Amex Business Gold Card brauchst du eigentlich keinen Status in den Hotelketten. American Express ist nämlich auch ein eigenes Reisebüro. Mit der American Express Hotel Collection kommst du in den Genuss von Statusvorteilen. Für deinen Aufenthalt spendiert dir Amex ein Guthaben von 100 Euro. Damit genießt du ein leckeres Abendessen, Cocktails an der Bar oder entspannst dich im Spa-Bereich.

Dabei ist ein Mindestaufenthalt von 2 Nächten erforderlich. Die Kombination aus Upgrade in die nächsthöhere Zimmerkategorie und dem Guthaben für Hoteldienstleistungen, führt dich direkt zu einem komfortablen Aufenthalt. Nicht übel!

Interessant ist das eigene Statusprogramm von American Express, weil du dieses nur als Inhaber einer Amex Gold Business Card oder Amex Platinum Business Card nutzen darfst. Natürlich auch mit den zwei blinkenden privaten Gegenstücken!

Einer der weiteren Vorteile der American Express Business Gold Card zeigt sich bei der Buchung von Kettenhotels über die American Express Hotel Collection: Neben den genannten Benefits sammelst du gleichzeitig Punkte im entsprechenden Hotelprogramm. Buchst du beispielsweise ein Hilton Hotel über booking.com oder Expedia, dann kannst du keine Hilton Honors Punkte sammeln. Tust du das über American Express, dann funktioniert das wohl. So genießt du Vorteile, bekommst ein Guthaben und sammelst Punkte gleich zweimal. Zum einen bringt dir der Umsatz mit der Amex Business Gold Kreditkarte Membership Rewards, zum anderen kannst du dir Punkte direkt beim Eliteprogramm wie Marriott Bonvoy oder Hilton Honors gutschreiben lassen.

Wie viel Zeit habt Ihr, um die Kreditkartenabrechnung zu begleichen?

Das verlängerte Zahlungsziel der American Express Business Gold Card kann dir entweder den Hintern retten, oder einfach nur bequem sein.

Wie bereits erwähnt, kann es für Unternehmen sinnvoll sein, eine zusätzliche Liquidität zu haben. Das kann zum einen durch hohe Einnahmen geschehen, aber auch durch ein langes Zahlungsziel für die Rechnungen. Die Rückzahlung der Amex-Abrechnung kann getrost eine Weile liegen bleiben, denn mit der American Express Business Gold Card ist ein langes Zahlungsziel ohne Zinsen möglich. Dadurch erhöht sich kurzfristig deine Liquidität, denn das Zahlungsziel verlängert sich durch die Amex Business Gold auf bis zu 58 Tage. Hast du es des Öfteren mit Kunden zu tun, die Rechnungen erst spät bezahlen, dann kann dir die zusätzliche Liquiditätsreserve sogar aus der Klemme helfen.

Fazit zur American Express Business Gold Card

Die American Express Business Gold Card kann eine enorme Bereicherung auf Geschäftsreisen sein. Gerade die Grundgebühr, welche sich im Wesentlichen von der Amex Platinum Business Card unterscheidet, ist ein Argument. Zum anderen bieten die flexiblen Sammeloptionen einen wahren Vorsprung zu anderen Kreditkarten und verhelfen dir zu baren Vorteilen.

Mit den Statusvorteilen genießt du mehr Komfort und kannst dich auf die wesentlichen Dinge konzentrieren. Nicht zu vergessen: die Versicherungen!

Und außerdem: Eine Goldkarte vorzuzeigen verhilft dir zu hohem Ansehen. Was manchmal als Angeberei abgetan wird, kann bei Geschäftskontakten von großer Bedeutung sein. Amex gibt es nicht als Debitkarten und ausschließlich mit Kreditrahmen. Wer solch eine Karte besitzt zeigt Zahlungskräftigkeit und Treue. Die Kunden werden eher darauf vertrauen, dass du deine Rechnungen pünktlich begleichst.

Wenn du noch wesentlich mehr Leistungen haben möchtest, dann ist das im deutschsprachigen Raum nur mit der American Express Platinum Card oder eben der American Express Business Platinum Card möglich. Damit bist du die Creme de la Creme.

Wenn du dich über die Amex Gold Card für Privatanwender interessierst, dann kannst du hier nachlesen, was die blinkende Karte ausmacht.