Kreditkarten im Hochformat – welche es gibt und was ein EMV-Chip ist

Der Magnetstreifen geht immer quer über die Kreditkarte. Doch um das sichere Zahlungsverfahren über den EMV-Chip nutzen zu können, schieben wir die Karte im Hochformat in das Lesegerät. Gibt es eigentlich Kreditkarten im Hochformat? Also welche, bei denen wir die Beschriftung lesen können, ohne unseren Kopf um 90 ° zu drehen? Wir haben das mal geprüft. Doch nun der Reihe nach.

Was ist ein EMV-Chip?

EMV bedeutet „Europay International, MasterCard und VISA“ und geht aus den Zahlungssystemen Europay International, MasterCard und VISA hervor.

Für die Umsetzung des EMV-Standards ist das Unternehmen EMVCo verantwortlich. Diesem haben sich nun, neben VISA und Mastercard, auch American Express, JBC und UnionPay angeschlossen.

Der Vorteil des EMV-Chips besteht in der Sicherheit. Viele Kreditkarten haben zusätzlich einen Magnetstreifen. Diesen gibt es schon seit Ewigkeiten. Auf dem Streifen waren alle notwendigen Daten gespeichert, die für den Zahlungsvorgang erforderlich waren. Allerdings gab es ein großes Sicherheitsdefizit: Die Daten konnten sehr leicht ausgelesen und kopiert werden. Dem Kreditkartenbetrug standen so Türen und Tore offen.

American Express Blue Card

Mit dem EMV-Chip wurde die Sicherheit enorm verbessert. Nun werden alle Daten von einem kleinen Mikrochip verschlüsselt.

Genau diesen Chip schieben wir nun in das Kartenlesegerät (POS) rein. Bei einer Kreditkarte im Hochformat auch genau so rum wie sich das gehört.

Welche Kreditkarten im Hochformat wir gefunden haben

Wir konnten bisher vier Herausgeber ausfindig machen, die Kreditkarten im Hochformat ausgeben: Barclays, bunq, comdirect und Vivid Money. Obwohl das Format nur eine optische Erscheinung darstellt, so haben die Kartenprodukte Ihren ganz besonderen Reiz und viele Vorteile.

Barclays Kreditkarten im Hochformat

Barclays bietet schon seit längerem interessante Kartenprodukte an. Dabei gehören VISA und MasterCard zum Portfolio

Barclays VISA

Toll ist der kostenlose Einsatz der Barclays VISA. Jeder Zahlungsvorgang ist sowohl im In- als auch im Ausland gebührenfrei möglich. Grundgebühren werden nicht erhoben. Es handelt sich also um eine komplett gebührenfreie Kreditkarte.

visa_800x250

Nebenbei winken dir 50 Euro: Wenn du die neue Barclays VISA im Hochformat innerhalb von 4 Wochen nach Kartenerhalt einsetzt, bekommst du 50 Euro auf dein Kartenkonto von Barclays geschenkt. Ein Mindestbetrag für den ersten Einsatz wird nicht genannt.

Mehr über die Barclays VISA erfahren…

Barclays Gold VISA – goldene Kreditkarte im Hochformat

Auch die glänzende Barclays Gold Visa kommt nun im neuen Format.

Gold bedeutet, dass du nun eine Reiseversicherung erhältst. Sowohl eine Auslandskrankenversicherung, als auch die Reiserücktrittsversicherung sind dabei. Mehr zu den Barclays Reiseversicherungen…

640x480_GoldVisa

Außerdem gibt es auch bei diesem Kartenprodukt ein Cashback auf Reisebuchungen.

Hier erfährst du mehr über die Barclays Gold Visa…

Barclays Platinum Double – VISA und MasterCard im Hochformat

Wenn du gern in den Urlaub fährst, solltest du einen Blick auf das Barclays Platinum Double im Hochformat werfen. Mit diesem Doppel gibt es neben der VISA im Hochformat auch eine Barclays MasterCard im Hochformat. Doch das ist bei Weitem nicht alles. Das Barclays Platinum Double funktioniert rund um den Globus gebührenfrei.

Es ist egal, ob du bargeldlos zahlen oder Bargeld am Automaten abheben möchtest. Mit dem Barclays Platinum Double im Hochformat fallen dafür keine Gebühren an. Hinzu kommen die Reiseversicherungen, die ohne Karteneinsatz aktiv sind. Um von der Reiserücktrittsversicherung zu profitieren, ist es also nicht notwendig, die Reisekosten mit dem Barclays Platinum Double zu begleichen.

Hier erfährst du mehr über die Barclays Platinum Karten…

Barclays for Students – Kreditkartendoppel mit Kreditrahmen von 1.000 Euro

Auch als junger Student kannst du ein Kreditkartendoppel im Hochformat erhalten. Mit dem Barclays for Students freuen sich junge Menschen, insbesondere Studierende, über eine VISA und MasterCard im Hochformat. Hinzu kommt ein anfänglicher Kreditrahmen von bis zu 1.000 Euro (Natürlich nur sofern du keine negativen Eintragungen bei den Datensammlern SCHUFA und Co. hast).

300x250_Students

Alle beiden Karten werden im Hochformat ausgestellt.

bunq – Nachhaltigkeit und Zinsen

Das niederländische Unternehmen bunq bringt seine Zahlkarte ebenfalls im Hochformat raus. Mit dem munteren Einsatz der bunq Kreditkarte tust du etwas für die Umwelt. Mit dem Plan „bunq easygreen“ wird für je 100 Euro Umsatz ein Baum gepflanzt.

Außerdem winken dir Zinsen auf das Guthaben. Ein weiterer Pluspunkt: Die Kreditkarte kannst du auch als Metallkarte bestellen.

Mehr über bunq…

Comdirect Visa und girocard sind Hochkant

Die comdirect Visa wird nun um 90 Grad gedreht. Das Gleiche gilt für die comdirect girocard. Das Spannende ist, dass das Girokonto, wofür du die Karten erhalten kannst, nach wie vor kostenlos bleiben kann.

Das ist sogar einfacher als gedacht. Zwar sind im Normalfall mindestens 700 Euro im Monat nötig, allerdings gibt es noch ein paar andere Möglichkeiten, das Konto weiterhin gratis zu nutzen.

Hier verraten wir dir wie einfach das ist und welche Versicherungen neuerdings verfügbar sind …

Vivid Money – eine Metallkarte im Hochformat

Vivid Money ist ein Onlinekonto mit einer VISA Card im Hochformat. Als Metallkarte glänzt die VISA und wirkt edel. Sie ist auch edel, denn mit dieser Karte sind die Möglichkeiten enorm das eigene Konto zu füllen. Von Vivid Money werden viele Angebote gemacht Cashback zu kassieren. Der Clou ist, dass du das Cashback wiederum für dich arbeiten lassen kannst. Die Angebote für Cashback werden ständig verändert, so dass es möglich ist, selbst beim Discounter wie Aldi oder Lidl 10 % des Einkaufswertes zu bekommen. Eine tolle Sache!

Nebenbei ist der Einsatz im Ausland gebührenfrei. Bereits im Standard-Paket kannst du weltweit bis zu 200 Euro Bargeld abheben. Natürlich kostenfrei!

Mit Vivid Prime wird das Limit auf 1.000 Euro monatlich angehoben.

Welche weiteren Vorteile die Vivid VISA aus Metall bietet, erfährst du hier…

Welche Vorteile bieten Kreditkarten im Hochformat?

Nun haben wir dir ein paar Karten genannt, die hochkant ausgestellt werden. Doch welche Vorteile bieten diese Kreditkarten?

Vorteil Nummer 1: Die Beschriftung auf der Kreditkarte ist im Hochformat zu lesen. Und was hast du davon?

Ganz einfach: du kannst die Karte nicht mehr aus Versehen verkehrt in das Zahlungsgerät einschieben. Wenn du die Schriftzüge „VISA“ oder „MasterCard“ richtig lesen kannst, liegt die Karte richtig. Genauso musst du sie ins Gerät schieben.  

Eine Kreditkarte im Hochformat ist ganz hübsch, allerdings nur optisch. Das liegt unter anderem auch daran, dass sich eine Karte im Hochformat von den vielen Zahlungskarten im Querformat abhebt. Es sind eben nur wenige!

Bis auf die Handhabung hängen die Vorteile, die dir die unterschiedlichen Kartenprodukte bieten, vom Kartenpaket als solches ab. Das Format spielt dabei keine Rolle.

Was eine Kreditkarte kann und was nicht, hängt also keinesfalls vom Format ab, sondern davon, was dir die Anbieter ermöglichen. Mit Vivid-Money Premium, hast du sogar eine Visa-Karte im Hochformat. Das Besondere an dieser Karte ist, dass es sich um eine Kreditkarte aus Metall handelt.