Wann ist die Reiseversicherung ohne Karteneinsatz aktiv?

Die meisten Reiseversicherungen werden erst aktiviert, wenn die Karte gezückt wird. Doch wir suchen ein paar Kreditkarten, deren Reiseversicherung ohne Karteneinsatz greifen. Hier erfahrt Ihr, welche Kreditkarten solche Versicherungen anbieten.

Gold- und Platinkarten haben Reiseversicherungen inklusive

Die meisten Premiumkreditkarten tragen die Zusatzbezeichnung Gold oder Platin. Charakteristisch für die goldenen Kreditkarten, ist mindestens eine Reiseversicherung. Eine Ausnahme stellt die Targobank Gold-Karte dar, denn hier gibt es keine Reiseversicherung, sondern nur eine Einkaufsversicherung. Richtig interessant wird die Targobank Premium-Karte.

Die Kreditkarte mit dem umfangreichsten Versicherungspaket ist eine Platinkarte: die American Express Platinum Card. Ein wahrer Traum für Vielreisende. Allerdings müsst Ihr die Reise mit der Karte von American Express bezahlt werden, damit die Versicherung aktiviert wird.

Was ist eine Reise für die Versicherung?

Die bezahlte Reise, im Sinne der Versicherungsbedingungen ist meist der Preis für den Flug, oder die im Vorfeld gebuchten Unterkünfte. Wenn Ihr die Versicherungsbedingungen nicht genau lest, kann Euch am Ende eine böse Überraschung ereilen und Ihr wiegt Euch in trügerischer Sicherheit. Denn trotz Reiseversicherung, besteht kein Versicherungsschutz, wenn Ihr nicht Flug, Hotel oder Pauschalreise mit der Karte bezahlt habt. Bei der TF-Mastercard müsst Ihr mindestens 50% der Transportkosten mit der Mastercard bezahlen.

Damit es nicht zu kompliziert wird, stellen wir Euch nun einige Kreditkarten vor, deren Reiseversicherungen auch ohne Karteneinsatz gelten.

Barclays Platinum Double – Reiseversicherung ohne Karteneinsatz

Das Barclays Platinum Double ist hervorragend, denn die Reiseversicherung greift ohne Karteneinsatz. Die zwei Platinkarten sind eine Mastercard und einer Visa.

Das Barclays Doppel bietet ein sehr gutes Preis- Leistungsverhältnis, gerade in Bezug auf das interessante Versicherungspaket:

  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Mietwagenvollkaskoversicherung
  • Mietwagenhaftpflichtversicherung

Wie Ihr seht, bekommt Ihr zu der Mietwagenvollkaskoversicherung auch eine Mietwagenhaftpflichtversicherung. Diese ist gleichzusetzen mit der Mallorca-Police, allerdings mit weltweiter Gültigkeit.

Im Gegensatz zu den anderen Reiseversicherungen, werden die Mietwagenversicherungen erst aktiviert, wenn Ihr den Mietwagen über das Kreditkartenkonto der Barclays Platinkarten bezahlt.

Das funktioniert aber auch, wenn Ihr den Mietwagen über einen Zahlungsdienstleister wie Paypal oder Curve bezahlt.

Nun hatten wir eigentlich gesagt, dass beim Barclays Platinum Double die Reiseversicherung ohne Karteneinsatz gilt. Bis auf die Ausnahme der Fahrzeugversicherung ist das auch der Fall.

Alle anderen Versicherungen sind ohne Karteneinsatz aktiv. Selbst die Reiserücktrittsversicherung gilt für alle Reisen, auch wenn diese ohne Karte bezahlt wurden.

Neben den Versicherungen zählt auch der gebührenfreie Einsatz im Ausland zum absoluten Plus der privaten Kreditkarten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist dabei TOP! Seid Ihr im Ausland, in dem eine andere Währung gilt, ist es sogar sinnvoll das Auto mit der Barclays zu bezahlen.

Mehr über die Reiseversicherungen von Barclays

Auslandskrankenversicherung ohne Karteneinsatz

Die meisten Versicherungspakete sehen eine Auslandsreisekrankenversicherung vor. Dabei handelt es sich meistens um eine Reiseversicherung, die ohne Karteneinsatz aktiv ist. So ist das etwa bei den beiden Sammelkarten: Miles and More Kreditkarte und Hilton Honors Visa Card der Fall.

Beide Kreditkarten könnt Ihr mit einem Reiseversicherungspaket bestellen. Bei der Hilton Visa, die gerade einmal 48 Euro im Jahr kostet, wählt Ihr dazu das optionale Paket für 35 Euro aus.

Damit erhaltet Ihr die Hilton Honors Visa für nur 83 Euro jährlich. So habt Ihr Versicherungen, sammelt wertvolle Punkte und bekommt gleichzeitig den Hilton Honors Goldstatus.

Die Lufthansa Mastercard gibt es schon fix und fertig mit Reiseversicherungen.

Diese nennt sich dann Miles and More Mastercard Gold. Beide Kreditkarten gibt es mit dem gleichen Paket an Reiseversicherungen:

  • Auslandskrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Mietwagenvollkaskoversicherung
  • Reise-Assistenz

Sowohl die Mietwagenvollkaskoversicherung, als auch die Reiserücktrittsversicherung gelten nur, wenn der Reisepreis vollständig mit der Kreditkarte bezahlt wurde. Das bedeutet, dass der komplette Flug mit der Karte bezahlt werden muss. Für den Mietwagen gilt das analog.

Ein wenig entspannter sieht es mit der zugehörigen Auslandskrankenversicherung aus. Dies ist eine feine Sache, denn die Auslandsreisekrankenversicherung gilt ohne Karteneinsatz. Weil es sich bei beiden Kreditkarten um Karten zum Meilen bzw. Punkte sammeln handelt, ist es trotzdem ratsam die Reise mit der Karte zu bezahlen. Außerdem wird so die Reiserücktrittsversicherung aktiviert.

Mehr über die Miles and More Reiseversicherungen

Mehr über die Versicherungen der Hilton Visa Card

Eurowings Kreditkarte Gold – Auslandsreisekrankenversicherung ohne Karteneinsatz

Die Eurowings Kreditkarte Gold bietet Euch eine Auslandsreisekrankenversicherung und eine Mietwagenvollkasko.

Während die Eurowings Mietwagenversicherung erst dann aktiviert wird, wenn der Mietwagen mit der Eurowings Kreditkarte bezahlt wird, gilt auch hier, dass die Auslandskrankenversicherung immer gültig ist, solange die Eurowings Visa aktiv ist. Leider vermissen wir eine Reiserücktrittsversicherung.

eurowings_Gold_728x90

Reiseversicherungen ohne Karteneinsatz mit den Kreditkarten der Commerzbank

Die Commerzbank hat wirklich tolle Kreditkarten im Angebot. Schon ab der Commerzbank GoldKreditkarte sind spannende Reiseversicherungen dabei, die ohne Karteneinsatz aktiv sind. Dazu zählen:

  • Auslandskrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Reiseunfallversicherung
  • Reise-Service

Um die Commerzbank GoldKreditkarte beantragen zu können, müsst Ihr zuerst ein Girokonto bei der Bank beantragen. Das könnt Ihr hier tun…

Für 12,90 Euro im Monat, könnt Ihr auch das Commerzbank PremiumKonto beantragen. In diesem sind die Commerzbank PremiumKreditkarten gratis dabei (als Mastercard und Visa Card), dazu kostenlos ein Partnerdoppel. Diese Kreditkarten bieten ein gutes Preis-Leistungsverhältnis, denn damit könnt Ihr weltweit kostenlos Bargeld abheben, die Reiseversicherungen ohne Karteneinsatz nutzen und sogar in die Airport-Lounge. Außerdem wird das Versicherungspaket nun umfangreicher:

  • Auslandsreisekrankenversicherung
  • Reiserücktrittsversicherung
  • Reiseabbruchversicherung
  • Reiseunfallversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Reisekomfortversicherung
  • Reise-Service
  • Handymißbrauchversicherung

Das Commerzbank PremiumKonto könnt Ihr hier beantragen

Targobank Premium-Karte – einige Reiseversicherungen ohne Karteneinsatz

Die Targobank bietet eigentlich nur eine Kreditkarte mit Reiseversicherungen an. Diesmal hat die Gold Card keine Versicherungen für die Reise.

Allerdings steht Euch dafür die Targobank Premium-Karte zur Verfügung. Sowohl das Targobank Bonusprogramm, als auch die Reiseversicherungen sind recht gut. Besonders die folgenden Bestandteile des Versicherungspaketes, überzeugen:

  • Familien-Auslandskrankenversicherung
  • Flugverspätungs-/Flugausfallversicherung (Reisekomfortversicherung)
  • Verkehrsmittelunfallversicherung
  • Assistance Service

Die aufgezählten Versicherungen sind ohne Karteneinsatz gültig.Nun ist das noch nicht alles, denn mit der Targobank Premium-Karte erhaltet Ihr noch weitere Reiseversicherungen. Im Gegensatz zur Commerzbank Kreditkarte, ist nun auch eine Mietwagenvollkaskoversicherung dabei:

Auch wenn die Reiserücktrittsversicherung und die Mietwagenvollkasko erst durch den Karteneinsatz aktiviert werden, bekommt Ihr für die Zahlung wertvolle Targobank Bonuspunkte.

Wer die Karten fleißig einsetzt, kann sich die Jahresgebühr in Höhe von 97 Euro wieder zurückverdienen. Spannend ist sicher die hohe Versicherungssumme der Reiserücktrittsversicherung: Ganze 7.500 Euro können mit der Karte abgesichert werden.

Die Targobank Premium-Karte könnt Ihr hier beantragen…

Alle Reiseversicherungen ohne Karteneinsatz mit der Amex Platinum Business Card

Bei der American Express Platinum Business Card sind alle Reiseversicherungen ohne Karteneinsatz aktiv.

Darin unterscheidet sich die Geschäftskarte von der privaten Amex Platinum. Als Königin der Kreditkarten, sticht dieses Kartenprodukt nun aus der Masse hervor. Nun seid Ihr auch im Mietwagen ohne Einsatz der Kreditkarte abgesichert. Seid Ihr viel unterwegs, dann rechnet sich sogar die Jahresgebühr von 700 Euro.

American Express Business Platinum Card 300? Startguthaben

Pseudokreditkarte Curve Metal – Reiseversicherung ohne Karteneinsatz

Eine Zahlkarte die häufig unterschätzt wird, ist sicherlich die Curve Card.

Diese unscheinbare Lösung für die unterschiedlichen PIN-Nummern unserer Zahlkarten, bieten uns mit dem Metal-Plan sehr viele Vorteile. Neben Cashback bei Lidl und Aldi, ist diese Mastercard aus Metall. Außerdem dürft Ihr damit in die Airport-Lounge und habt massig Reiseversicherungen. Das coole ist, dass selbst der Mietwagen abgesichert ist. Ohne Karteneinsatz…

Eine weitere Möglichkeit…

Wenn Ihr vollständig unabhängig von einer Kreditkarte sein möchtet,dann könnt Ihr jeder Zeit eine extra Reiseversicherung abschließen. Werft doch mal einen Blick auf die American Express Reiseversicherung. Auch interessant ist die Allianze Reiseversicherung ohne Vorkasse. Langzeitreisende werden bei der HanseMerkur fündig.