Visa Card Platinum

Wir kennen bereits die American Express Platinum Card als treue Kreditkarte in allen Lebenslagen. Doch wir wollen nun der Frage nachgehen, ob es auch eine Visa Platinkarte gibt und welche Vorzüge uns damit gegeben werden.

Versichert durch die Visa Card

Eine Kreditkarte, die die Bezeichnung Gold oder Platinum trägt, verspricht Extras und das Gefühl von Sicherheit. Schließlich bietet uns die glänzende Farbe eine gewisse Exklusivität. Eine Visa Card Gold kennen wir bereits von der Miles and More Mastercard Gold, der gebührenfreien Mastercard Gold und auch von der Barclays Gold Visa. Bei den Platin-Karten wird das Angebot schon geringer und es gibt nur wenige Karten, mit dem Aufdruck Platinum. Natürlich hat eine Visa Card als Platinum, ein Paket an Reiseversicherungen inklusive, denn sie muss sich von den goldenen Kreditkarten abheben. Eine Kreditkarte, die uns die wichtigsten Reiseversicherungen bietet, und noch ein tolles Extra bietet, ist die Postbank Visa Card Platinum.

Die Reiseversicherungen der Postbank Visa Card Platinum

Die Reiseversicherungen zählen zu den Benefits der Premiumkreditkarten. Nun möchten wir uns die Versicherungen der Postbank Visa Card Platinum anschauen.

Auslandsreisekrankenversicherung der Postbank Visa Platinum

Natürlich, und das erwarten wir auch, enthält das Paket eine Auslandskrankenversicherung. Um durch die Auslandsreisekrankenversicherung abgesichert zu sein, ist kein Karteneinsatz notwendig. Die Reise muss also nicht mit der Postbank Kreditkarte bezahlt worden sein. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um eine Privatreise oder eine Dienstreise handelt. Die Auslandsreiseversicherung gilt weltweit, bis auf Deutschland und dem Land, in dem der erste Wohnsitz liegt.

Vorteil der Postbank Auslandsreisekrankenversicherung:

  • Reise muss nicht mit der Postbank Visa Card Platinum bezahlt werden
  • Lange Reisedauern (bis 62 Tage) sind versichert

Nachteil der Postbank Auslandsreisekrankenversicherung:

  • Selbstbeteiligung in Höhe von 100 Euro

Reiserücktrittskostenversicherung der Visa Card Platinum

Natürlich, und das darf nicht fehlen, braucht eine gescheite Kreditkarte auch eine Reiserücktrittsversicherung und eine Reiseabbruchversicherung. Diese ist im Kartenpreis enthalten und versichert bis zu einer Höhe von 10.400 Euro (Familien) bzw. 5.200 Euro pro Karteninhaber. Es ist jede Reise versichert, der Schutz gilt also weltweit. Selbst Reisen im Heimatland sind nicht ausgeschlossen. Die Dauer der Reise spielt keine Rolle.

Vorteil der Postbank Reiserücktrittsversicherung:

  • Keine Begrenzung der Reisedauer
  • Auch auf Reisen im Heimatland versichert

Nachteil der Postbank Reiserücktrittsversicherung:

  • Zahlung des Reisepreises mit der Postbank Visa Card Platinum erforderlich
  • Hohe Selbstbeteiligung von 20%, wenn Krankheit die Ursache für den Versicherungsfall ist

Mietwagenhaftpflichtversicherung

Die Mietwagenhaftpflichtversicherung reguliert Schäden, die bei der Anmietung eines Fahrzeuges für Dritte entstehen. Wer mit dem Mietwagen fremde Gegenstände oder Personen schädigt (z.B. durch einen selbstverschuldeten Unfall), muss dafür zahlen. Diese entstandenen Schäden, werden durch die Mietwagenhaftpflichtversicherung beglichen. Die Versicherungssumme liegt bei 1.050.000 Euro. Wichtig ist zu erwähnen, dass es sich um eine Subsidärversicherung handelt. Es wird also nur der Betrag erstattet, der nach der Regulierung einer vorrangig greifenden Versicherung noch zu zahlen ist. Leider handelt es sich nur um eine Mietwagenhaftpflichtversicherung und nicht um eine Mietwagenvollkasko. Damit sind die Schäden an dem eigenen Mietwagen nicht abgedeckt.

Weitere Versicherungen der Postbank Visa Card Platinum

Neben den Reiseversicherungen, sind zwei weitere Versicherungen im Angebot: Eine Einkaufsversicherung und die Garantieverlängerung. Wer sich ein Produkt kauft, dass mindestens 50 Euro kostet, kann dieses weltweit absichern. Der Versicherungsschutz gilt 30 Tage ab Besitz und schützt vor Diebstahl, Raub und Beschädigung. Im Jahr werden bis zu 10.000 Euro versichert.

Die Garantieverlängerung gilt 12 Monate nach Auslauf der regulären Garantie und ersetzt Reparaturkosten bis zu 2.000 Euro im Jahr. Die entsprechenden Geräte müssen in der Bundesrepublik Deutschland gekauft werden.

Um beide Versicherungen zu aktivieren, müssen die Geräte mit der Postbank Visa Platinum Card bezahlt werden.

Kann man die Postbank Kreditkarte als Tagesgeldkonto nutzen?

Die Postbank Visa Kreditkarte Platinum kann sogar im Guthaben geführt werden. Dies ist bei anderen Anbietern, wie der gebührenfreien Mastercard Gold, nicht gewünscht. Für die Einlagen wird ein Zinssatz von 0,01 % gezahlt. Zwar ist das Konto nicht als Tagesgeldkonto deklariert, hat aber die gleiche Funktion. Denn damit sind direkte Zahlungen aus dem Guthaben möglich, ebenso die Rücküberweisung auf ein Postbank Konto.

Welche Vorteile bietet die Postbank Visa Kreditkarte Platinum noch?

Während sich die Kreditkarte nur für Zahlungen in Euro eignet, weil ansonsten Gebühren fällig werden, gibt es je nach Reiseverhalten weitere Rabatte. Wer eine Reise über die Urlaubsplus GmbH bucht und mit der Postbank Visa Card bezahlt, bekommt nach der Rückkehr 5 % des Reisepreises zurückerstattet. Inhaber einer Postbank Visa Kreditkarte Platinum freuen sich ebenfalls über 15 % Rabatt bei der Autovermietung Sixt. Dabei ist es unerheblich ob ein Pkw oder ein LKW angemietet wird. Die Autowerkstatt ist jedes Mal ein ärgerlicher Posten. Allerdings gibt es dort einen Nachlass. Inhaber der Postbank Platinum Card erhalten bei Vergölst einen Rabatt von 10% auf Reifen, Reifenservice, Inspektion und auf Reparaturen. Weiter profitieren Inhaber der Postbank Visa Card Platinum von 10 Gratis-Ausgaben der Wirtschaftswoche. Das letzte Benefit ist die kostenlose Teilnahme am eigenen Luxushotel-Programm aus dem Hause Visa: Die Visa Luxury Hotel Collection. So werden Inhaber einer Postbank Visa Kreditkarte Platinum rasch zum VIP-Kunde in den Luxushotels. Damit steht den Reisenden u.a. kostenloses Frühstück und ein Upgrade zu.

Zu den weiteren Vorteilen der Visa Luxury Hotel Collection…

Was kostet die Postbank Visa Card Platinum?

Für den bargeldlosen Einsatz der Postbank Visa Kreditkarte Platinum fallen innerhalb der gesamten Eurozone keine Gebühren an. Lediglich außerhalb der Eurozone, also in jeglichen Fremdwährungen, wird eine Gebühr von 1,85 % fällig. Das Abheben von Bargeld kostet immer eine Gebühr. Dabei werden mindestens 5 Euro abgerechnet. Schön ist, dass die maximale Haftung auf 0 Euro reduziert ist. Die üblichen 50 Euro, die bei einem Kartenmissbrauch die Haftungshöchstgrenze darstellen, gibt es bei der Postbank nicht.

In Anbetracht der Tatsache, dass die Postbank Visa Platinum eine Reiserücktrittskostenversicherung und eine Auslandskrankenversicherung mitbringt, ist es reizvoll, diese Karte zu haben. Zusätzlich erhalten wir Zutritt zu den Flughafen-Lounges, was uns sonst nur mit einem Ticket in der Business Class oder First Class gelingt.

Mit der Visa Card Platinum in die Lounge
Mit der Visa Platinum direkt in die Lounge

Das gesamte Paket, von Kreditkarte, Reiseversicherungen, Loungezugang und VIP-Vorteilen, erhalten wir für einen Jahresgebühr von 99 Euro. Allerdings geht es preiswerter, denn die Postbank Visa Kreditkarte Platinum ist schon für 79 Euro im Jahr zu haben. Dies ist in Verbindung mit dem Girokonto: Postbank Giro extra plus möglich. Das Konto lohnt sich insbesondere für alle, die monatlich einen bargeldlosen Geldeingang von mindestens 3.000 Euro haben. Ansonsten wird eine monatliche Kontoführungsgebühr, i. H. v. 10,90 Euro fällig. Wer also genügend monatliche Einkünfte hat, sollte sich das Postbank Giro extra plus besorgen und dann die Postbank Platinum beantragen.

Hier das Postbank Giro extra plus beantragen

Welche Alternativen gibt es?

Wer auf die Mietwagenhaftpflichtversicherung verzichten kann (das geht locker), aber dennoch eine solide Auslandskrankenversicherung und eine Reiserücktrittsversicherung haben möchte, der sollte sich die Postbank Visa Card Gold anschauen. Denn auch damit ist der Zutritt zur Visa Luxury Hotel Collection möglich. In Verbindung mit dem Girokonto Postbank Giro extra plus, wird dann nur eine Jahresgebühr von 30 Euro fällig.